Gotham Knights – 7 Gründe für Vorfreude auf den Release!

Gotham Knights ist ein Third Person Action RPG mit einer Open World, das am 21. Oktober 2022 erscheinen wird. Ihr könnt es bereits jetzt und über diesen Link* günstiger vorbestellen, damit ihr den exklusiven Batcycle Skin bekommt.

Sieben Gründe, warum ich mich auf dieses neue Spiel im DC-Universum freue, möchte ich euch im Folgenden mitteilen:

Open World

Ich liebe die Freiheit in Open World Spielen. Einfach auch mal ohne konkretes Ziel eine riesige Stadt zu erkunden ist einerseits entspannend und andererseits für schöne Überraschungsmomente gut. Genau das sehe ich in Gotham Knights, das zwar auch eine Story-Kampagne hat, daneben aber viele Ereignisse geschehen lässt, die ich entdecken kann und teilweise sogar erst aufdecken muss.

Third Person und visueller Fortschritt

Third-Person Spiele mit starken Charakteren bzw. Klassen oder Helden sprechen mich meistens sofort an. Insbesondere dann, wenn man die eigene Spielfigur visuell anpassen und weiterentwickeln kann. Gotham Knights hat nicht nur viele cool aussehende Heldenkostüme, sondern auch noch Transmog mit Farbanpassung. So kann ich mir selbst genau den Look basteln, der mir am besten gefällt.

Multiplayer und Singleplayer

Oft bin ich aus Zeitgründen und anderen Umständen viel Solo in Games unterwegs. Wenn ich kann, zocke ich aber sehr gerne im Multiplayer. Gotham Knights bietet mir das beste aus beiden Welten. Ich kann Solo und sogar offline zocken, wenn ich möchte. Falls ich aber doch in Gesellschaft sein will, schalte ich mich online und habe dank Drop in und Drop Out System eine schöne und unverbindliche Multiplayer Erfahrung, deren Fortschritt ich sogar behalten kann.

Unterschiedliche To-Dos

Abwechslung ist für mich ganz wichtig, wenn es um Langzeitmotivation in einem Spiel geht. Monoton jeden Tag das Gleiche auf die exakt gleiche Art und Weise zu tun, wird für mich schnell langweilig. Gotham Knights scheint mir nicht immer nur eine Prügelei vorzusetzen: Manchmal darf ich auch rätseln, einen versteckten Durchgang suchen, ein Geheimnis finden, etwas sammeln oder ein Verbrechen entdecken, das ich sonst nie hätte bekämpfen können.

Bewährtes aus Batman Arkham

Daran anschließend muss ich diese Erwartung direkt mit der Batman Arkham Spieleserie unterstreichen. Denn auch Gotham Knight wird einen vergleichbaren Detektiv-Modus haben, der mir in Batman Arkham sehr gefallen hat. Auch das Kampfsystem erinnert ein bisschen daran. Zwar war das nicht direkt die Vorlage für Gotham Knights, aber man sieht trotzdem, dass das Team hinter Gotham Knights davon inspiriert wurde. Gefällt!

Story mit Potenzial

Auch daran anknüpfend bin ich sehr zuversichtlich, dass die Story ein Knaller wird. Was man bis jetzt sehen und hören konnte, verspricht genug Tiefgang und weckt bei mir Neugierde, was in Gotham dieses Mal alles passieren wird.

Nostalgie

Es ist auch ein bisschen die Kindheit, die wieder mitschwingt. Batman und Gotham City sind einfach Erinnerungen, die mir bis heute im Kopf geblieben sind. Wieder in diese Welt einzutauchen hat für mich deshalb auch eine große Portion Nostalgie.

Warum freust du dich auf Gotham Knights? Ist es auch die Open World, das Springen und Gleiten über die Wolkenkratzer oder vielleicht das rumheizen mit dem Batcycle? Schreibt es gerne in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.