LOST ARK – Update zum Gravuren Guide

Der erste Lost Ark Gravur Guide hat euch die Grundlagen hoffentlich gut erklärt. Im heutigen Update schauen wir erneut mit einem neuen Blickwinkel auf die Gravuren.

1. Was sind Gravuren in Lost Ark?

Gravuren sind permanente Boni/Effekte/Buffs für deinen Charakter. Diese schaltest du über eine Kader-Quest (lila) in der Burg Lutteran frei.

Das System funktioniert grundlegend so: Es gibt viele unterschiedliche Gravuren, die unterschiedliche Effekte haben. Der Effekt einer Gravur ist in drei Stufen unterteilt. Für die erste Stufe benötigst du insgesamt 5 Punkte, für die zweite Stufe insgesamt 10 und für die dritte Stufe insgesamt 15 Punkte.

Dein Job ist es, die Gravur/en zu finden, die du magst, und möglichst genau 15 Punkte dafür zu bekommen, denn 1 Punkt mehr wäre bereits Verschwendung.

Wichtig: Stufe 1 des Effekts wirkt erst AB 5 Punkten. Stufe 2 wirkt erst AB 10 Punkten und Stufe 3 wirkt erst AB 15 Punkten. Wie aber bekommst du überhaupt Punkt für Gravuren?

2. Gravuren farmen

Du bekommst Punkte für deine Gravuren über folgende Ausrüstungsteile:

a) Deine Schmuckstücke bzw. Accessoires; also deine Halskette, 2x Ringe und 2x Ohrringe. Gravurpunkte sind dort aber erst ab dem Endgame drauf! Je hochwertiger das Schmuckstück, desto mehr Gravuren und Gravurpunkte bekommt man über Schmuck.

b) Deinen Fähigkeitsstein; den du aber erst bei dem Händler mit dem türkisen Kristallsymbol in allen großen Städten schleifen musst. Sobald du ihn geschliffen hast, kannst du ihn mit Rechtsklick im Inventar ausrüsten. Hier gilt ebenfalls: Je hochwertiger der Stein, desto mehr Gravuren und Gravurpunkte bekommt man.

c) Deine zwei Gravurslots: Diese Slots sind im Charaktermenü „P“ links unten zu finden. In diese Slots kannst du deine Lieblingsgravuren ausrüsten. Du kannst auch 2x die gleiche Gravur ausrüsten, wenn du willst. Bevor du aber überhaupt eine Gravur in diese Slots packen kannst, musst du die Gravur lernen. Dafür musst du Gravuranleitungen finden und lesen.

3. Wie lernt man Gravuren?

Um eine Gravur zu lernen musst du 20 Gravuranleitungen (grün) dieser bestimmten Gravur lesen. Wenn du diese Gravur dann in einen deiner zwei Gravurslots packst, bekommst du +3 Punkte für deine Gravur.

Um +6 Gravurpunkte zu bekommen, musst du 20 Gravuranleitungen (blau) lesen. Um +9 Gravurpunkte zu bekommen, 20 lila Gravuranleitungen und für +12 sind es 20 orangene Gravuranleitungen.

Im Gravurenmenü kannst du gelernte Gravuren in deine beiden Slots packen, indem du sie entweder per Drag & Drop in die Slots ziehst. Oder indem du einen Rechtsklick auf die eine Gravur machst und Alt + Rechtsklick auf die andere Gravur.

4. Wo findet man Gravuranleitungen?

Du findest sie vor allem durch Nebenquests. Dort bekommst du sie insbesondere über Kettenquests (gelb mit Kettensymbol) und Kaderquests (lila). Achtet also immer auf die Belohnungen.

Zudem gibts jede Menge Gravuranleitungen über den Turm im Endgame und ebenfalls Login-Belohnungen.

5. Fähigkeitssteine finden und schleifen

Du findest Fähigkeitssteine zum Beispiel durch das töten von Elite Monstern, durch Questbelohnungen, Schatzkartendungeons aber auch Chaosdungeons oder Raids.

Um einen Fähigkeitsstein ausrüsten zu können, musst du ihn zuerst beim NPC (Fähigkeitssteinmetz) in jeder großen Stadt schleifen. Du hast einen Versuch, um so viele Punkte wie möglich für eine Gravur freizuschalten.

Dein Ziel ist, die Chance auf Erfolg möglichst hoch zu halten, um einen Punkt frei zu schleifen.

Ein wichtiger Faktor zum gesamten Gravursystem kommt jetzt noch on top: Es gibt nicht nur Gravuren mit guten Effekten, sondern auch Gravuren mit negativen Effekten. Egal ob Schmuck oder Fähigkeitsstein: Alle haben eine Gravur mit negativem Effekt an Bord.

Beim Schleifen vom Fähigkeitsstein musst du also auch darauf achten, dass die Chance bei Gravuren mit negativem Effekt (rot) für den Fehlschlag möglichst hoch ist (75% = optimal).

6. Fazit

Über Gravuren bekommst du starke permanente Boni. Dein Ziel ist es, Schmuck, Fähigkeitsstein und Gravuranleitungen für deine Wunschgravuren zu finden und bei allen möglichst genau 15 Punkte zu bekommen. Die negativen Gravureffekte hältst du dabei möglichst unter 5 Punkten, damit sie nicht wirken.

Da Gravuren auf Schmuck und Fähigkeitssteinen zufällig sind, musst du geduldig sein, um die perfekte Kombination zu finden. Beim Fähigkeitsstein musst du einmalig schleifen, um möglichst viele Gravurpunkte freizuschalten. Gelingt das nicht, ist der Stein nutzlos.
Wenn du die Gravuren auf einem Fähigkeitsstein sowieso nicht magst, zerlege ihn OHNE ihn zu schleifen. Dafür bekommst du Pulver, welches du ab einer gewissen Menge beim Fähigkeitssteinmetz gegen einen neuen Stein eintauschen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.