Lost Ark Lieblingsklasse fehlt? Das kannst du tun!

Summoner, Destroyer, Scouter (Machinist), Reaper, Artist, Lancemaster: Manche von euch sind wahrscheinlich davon betroffen: Eure Lieblingsklasse ist zum Start von Lost Ark im Westen nicht dabei.

Für euch arme Seelen habe ich heute dieses Video gemacht. Was ihr tun könnt, wenn eure Main-Klasse noch nicht spielbar ist und warum das auch etwas Gutes hat, besprechen wir heute!

1. Mein Main fehlt zum Lost Ark Release!

Das beste was du tun kannst: Beginne mit deiner zweiten Wahl. Starte mit der Klasse, die dir neben deiner Main Klasse auch gefällt und konzentriere dich darauf, all jene Dinge freizuspielen, die deinem gesamten Account zugute kommen.

2. Accountweite Fortschritte in Fokus nehmen:

Zu den Fortschritten, die für all deine Klassen zählen gehört vor allem das Affinität System, das Abenteuerbuch, Sammelitems für Skillpunkte und Tränke,
dein Accountlevel für Kontostufe Belohnungen, Gold und Rohstoffe sammeln fürs Crafting.

Über all diese Aktivitäten bekommst du vor allem folgende Upgrades oder Items:

Zusätzliche Skillpunkte, permanente Boni auf Charakterwerte, Sammelgegenstände, Reittiere, Goldmünzen, Silber/Schilling, Sammelkarten, Geschenke für Affinität und vieles mehr.

Wichtig und entscheinden: All diese Items nutzen auch deinem Main Charakter, sobald er verfügbar ist!

3. Deine Festung

Ebenfalls kannst du dich dem Aufbau und Ausbau deiner Festung widmen. Schließlich wird auch dein Mainchar dort sein Zuhause haben.
Er kann dann von günstigeren Produktionskosten profitieren, zusätzliche Rohstoffe abbauen und im späteren Verlauf kannst du auch weitere Alts bzw. Twinks/Nebencharaktere dort nebenher aufleveln lassen.

4. Dein Fortschritt zahlt sich aus

Sobald dein Mainchar in Lost Ark bei uns im Westen verfügbar wird, hast du dann bereits mindestens einen Nebencharakter.
Das ist in Lost Ark kein Nachteil, sondern definitiv ein Vorteil! Schließlich kannst du täglichen Endgame Content mit tollen Belohnungen dadurch mehrmals machen, weil diese Aktivitäten häufig pro Charakter gelten und nicht für den ganzen Account. Sofern du Zeit und Lust darauf hast versteht sich.

Mit diesem Vorgehen kannst du im Endeffekt deinen Maincharakter deutlich einfacher aufleveln und mit guter Ausrüstung ausstatten, sobald dieser spielbar wird.

Und vielleicht fällt dir auf dem Weg mit der Klasse deiner zweiten Wahl auf, dass diese besser ist, als du dachtest. Oft entfaltet sich die wahre Stärke einer Klasse erst im Endgame mithilfe von Skillrunen, Gravuren und weiteren Verstärkungen.

Deshalb: Nicht den Kopf hängen lassen! Du spielst nicht vergeblich, wenn deine Mainklasse nicht zum Release dabei ist. Viele Spieler haben etliche Nebencharaktere, weil sie ihre Meinung auf dem Weg geändert haben oder sie etwas an einer Klasse entdecken konnten, was ihnen zuvor nicht bewusst war. Egal, wie es kommt: Genieße den Weg… denn der ist das Ziel 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.