LOST ARK Dungeon und Raid Guide (Übersicht)

In Lost Ark gibt es eine ganze Menge Dungeons und Raid-Dungeons. In diesem Guide wollen wir alle Arten von Dungeons besprechen.

Wichtige Anmerkung bevor wir starten:

Nicht alle Dungeons/Raids werden zu Release in EU/NA verfügbar sein! Ebenso kann es Unterschiede bei den Bezeichnungen geben! Bei manchen Arten von Dungeons und Raids gibt es zusätzliche Schwierigkeitsgrade, heroische Modi, wöchentliche Versionen und Normalisierung von Equipment.

All das werde ich aber nicht gesondert aufführen. Zu guter Letzt werde ich den Mechaniken nicht zu sehr ins Detail gehen – es wird also mehr eine Übersicht aller möglichen Dungeon und Raid Modi. Falls ich einen Dungeon/Raid Modus vergessen habe, lasst es mich gerne wissen.

1. Story Dungeons

Während der Geschichte in Lost Ark wird man von ganz von selbst zu diversen Dungeons geleitet, die man Solo oder in einer Gruppe betreten kann. Ebenfalls hat man die Wahl zwischen „Normal“ und „Heroisch“. Heroisch ist schwieriger, gibt aber auch bessere Belohnungen.
Wer schnell weiterkommen möchte, spielt diese Dungeons Solo und im Normal Modus durch, damit die Quests in kürzester Zeit abgeschlossen werden können.

2. Chaos Dungeons

In Chaos Dungeons gibt es insgesamt 3 Ebenen. Auf jeder Ebene läuft ein Timer ab, der pro Ebene 5 Minuten beträgt. Sobald man eine Ebene abgeschlossen bzw. die Monster besiegt hat, öffnet sich ein Portal zur nächsten Ebene. Die 2. Ebene enthält neben normalen Monsterhorden auch Elite und Boss Monster. Sobald man diese Elite und Boss Gegner besiegt hat, öffnet sich das Portal zur dritten Ebene oder mit etwas Glück auch ein zusätzliches Goldportal oder Bossportal, was mehr Belohnungen gibt.
Am Bildschirmrand ist zu jeder Zeit sichtbar, wie viel % man von diesem Chaos Dungeon abgeschlossen hat. Sobald man 100% erreicht hat, ist der Dungeon abgeschlossen und man bekommt Belohnungen.
Diese Belohnungsmöglichkeiten kann man bereits bei der Auswahl des Chaos Dungeons sehen. Es gibt Chaos Dungeons mit unterschiedlichem Aussehen und Monstern. Zudem kann man je nach Ausrüstungslevel schwerere oder leichtere Chaos Dungeons auswählen.
Chaos Dungeons kann man 2x pro Tag machen. Der Eintritt kostet 50 Energie und man hat pro Tag 100 Energie. Es gibt einen Ruhebonus, falls man sie nicht täglich macht. Dieser kann dann eingesetzt werden, um die Belohnungen beim nächsten Mal zu erhöhen.

3. Cube Dungeons

Hierbei handelt es sich um besondere Dungeons mit sehr guten Belohnungen. Betreten kann man Cube Dungeons aber nur, wenn alle in der Gruppe ein Ticket besitzen. Diese Tickets bekommt man als zufällige Drops von anderen Aktivitäten.
Die Cube Dungeons funktionieren nach dem Prinzip: „Mehr Risiko, mehr Belohnung.“ Zudem spielt Glück eine Rolle, denn man bekommt Buffs oder Debuffs in diesen Dungeons.
Das Spielprinzip ist in etwa so: Die 4er Gruppe geht von Ebene zu Ebene und muss diese innerhalb eines Timers von allen Monstern befreien. Gelingt das, erscheint eine Schatzkiste mit Belohnungen.
Danach muss man als Gruppe entscheiden, ob man zur nächsten Ebene geht oder es bleiben lässt. DENN, wenn man als Gruppe in diesem Dungeon stirbt, verliert man alle bisher gesammelten Belohnungen von diesem Dungeon. Andererseits enthält die Schatztruhe immer bessere Belohnungen nach jeder zusätzlichen Ebene.
Monstertypen und Monsterarten können bei jeder Ebene anders sein. Wenn der Timer abläuft, erscheint ein mächtiges Monster, das einen mit wenigen Schlägen töten kann. Nach einer Weile erscheinen noch mehr dieser Monster. Entsprechend wird die Gruppe irgendwann sicher sterben, wenn sie nicht schnell genug alle Monster tötet.

4. Tower

Nur Solo – Der Turm in Lost Ark ist relativ schnell erklärt. Ziel ist es, in diesem Turm nach ganz oben zu kommen. Dafür muss man sich Ebene für Ebene unterschiedlichen Monstern und Herausforderungen stellen. Ebenen enthalten bestimmte Monsterhorden, Bossmonster und Herausforderungen. Dabei können auch Debuffs wie Verlangsamung des eigenen Charakters eine Rolle spielen. Jede Ebene hat einen Timer. Vor Ablauf des Timers muss die Ebene erledigt sein. Dann gibt es für jede Ebene eine bestimmte Belohnung, die nicht zufällig ist.

5. Igharama Ridge (Neu in 2021)

Nur Solo – Kurzer Dungeon, der einen Timer von etwa 7 Minuten für einen Durchlauf hat. Diesen Dungeon gibt es in 50 Stufen. Je höher die Stufe, desto schwieriger wird es. Die Bosse sind zufällig. Jede Stufe hat eine festgelegte und wertvolle Belohnung. Austausch von Kampfkonsumgegenständen, Ausrüstung und Skills sind während einem Durchlauf nicht änderbar!

6. Herausforderungspfad

Man befindet sich auf einer großen Brücke. Bossmonster kommen von beiden Seiten. Dabei gibt es mehrere Phasen mit Timer. Je Phase bzw Boss gibt es bestimmten Belohnungen. Wer besonders schnell ist, kann Extra-Belohnungen bekommen. Ziel ist es, alle Phasen zu überstehen. Beim niedrigsten Ausrüstungslevel sind es wahrscheinlich 15 Phasen.

7. Abyss Dungeons

4er Gruppen-Dungeons, die in Lost Ark einige besonders wertvolle Belohnungen bieten. Für diese Dungeons MUSS man eine Gruppe haben. Diese Abyss Dungeons können nur x-Mal (3 Mal in RU) pro Woche gemacht werden. Diese Dungeons bestehen aus mehreren Bossen mit unterschiedlichen Mechaniken.

8. Platinfelder

Es sind nicht wirklich Dungeons. Sie sind aber eine Instanz mit Timer, um Rohstoffe ohne Verlust von Arbeitspunkten abzubauen. Für den Eintritt benötigt man ein Ticket. Kann auch als Gruppe gemacht werden, was Vorteile in puncto Geschwindigkeit bietet. Zudem lassen sich dort bestimmte Gegenstände von A nach B tragen, wobei man nur 5 Mal von Feinden getroffen werden darf, bevor der Gegenstand zerbricht. Wenn man eine gewisse Zahl Gegenstände von A nach B bringen kann, öffnet sich ein Portal zu einer Zone mit besonders wertvollen Ressourcen. Zudem beginnt der Timer auf dem hauptsächlichen Platinfeld dadurch erneut von vorne.

Die Raids in Lost Ark

Raids sind in Lost Ark quasi eine Jagd. Das bedeutet, dass man einen oder mehrere Bosse pro Raid jagt und es verschiedene Phasen gibt, die eine Menge Bewegung und Zonenwechsel beinhalten. Das ultimative Ziel ist es natürlich wie eigentlich bei jedem Spiel, den Boss zu besiegen.

1. Guardian Raids

Man wählt einen Raidboss im Menü. Hier gibt es unterschiedliche Ausrüstungslevel Voraussetzungen. Jeder Raidboss hat unterschiedliche Mechaniken und es gibt unterschiedliche Belohnungen. Man muss den Boss bestenfalls als 4er Gruppe innerhalb von 20 Minuten finden und töten. Dabei darf jeder nur maximal 3x sterben. Es gibt auch Restriktionen welche Tränke man wie häufig nutzen kann. Falls man alle Tränke verbraucht hat, lassen sich diese in der Mitte des Raid-Dungeons wieder aufladen – kostet aber Zeit.

2 . Abyss und Legion Raids

Hier benötigt man eine Gruppe aus 4, 8 oder sogar 16 Spielern. Hier stellt man sich einem oder mehreren Raid-Bossen in mehreren Phasen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.