Neue HACK and SLASH Games in 2023

Das Jahr 2023 scheint ein großes Jahr für Hack and Slash Spiele zu werden. Wir dürfen uns dabei aber wahrscheinlich mehr auf Klasse anstatt Masse freuen, denn die Liste ist relativ übersichtlich, wenn man vage Indie-Projekte nicht dazuzählt.

1. Diablo 4

Plattformen: PC, PS 4/5, Xbox One/Series XS
Release: 1. Halbjahr 2023

Dieses Hack and Slash Game bedarf keiner großen Vorstellung. Dieses Mal bekommen wir eine Shared Open World, die aber auch ein Solospieler-Gefühl bei der Story-Kampagne ermöglichen wird.

Bekannte Klassen wie Zauberin, Druide aber auch Jägerin, Barbar und Totenbeschwörer kehren zurück. Dieses Mal mit Charaktererstellung und ohne freier Geschlechterwahl.

Ansonsten wird Diablo 4 wieder deutlich düsterer als ein Diablo 3 es war. Etliche Quests, Dungeons, Bossgegner und sogar riesige Weltbosse werden uns in der Welt erwarten. Für mehr Infos findet ihr eine umfangreiche Playlist im Infokasten oder in der Videobeschreibung sowie das diablowiki.de

2. Path of Exile 2

Plattformen: PC und diverse Konsolen
Release: 2. Halbjahr 2023

Grinding Gear Games baut mit dem zweiten Teil zu Path of Exile direkt auf den ersten Teil auf und erweitert damit den Spielumfang gewaltig. Das Erfolgsrezept – nämlich eine riesige Auswahl bei der Charakterentwicklung und Skillung – wird ebenfalls weiter verbessert.

Mit Teil 2 kommt aber auch ein ordentliches Grafik-Update, massig neuer Loot und viele weitere Optionen für ein individuelles und motivierendes Gameplay. Leider ist bislang nicht bekannt, wann das Spiel erscheinen wird.

3. Superfuse

Plattformen: PC, Konsolen wsl. später
Release: 2. Halbjahr 2023

Dieses Indie-Game möchte ähnlich wie ein Path of Exile sehr viel Abwechslung bieten, wenn es um die Individualisierung des Charakters und der Skills geht. Superfuse ist dabei allerdings in einem futuristischen Sci-Fi-Setting angesiedelt.

Es wird mehrere Klassen geben, wobei wir bisher vom Berserker und der Elementalistin wissen. Vom Aufbau her wird das Spiel, ähnlich wie Diablo 2, in Akten unterteilt sein und für jeden Akt eine andere Stadt als Rückzugsort bieten. Von dieser aus startet man dann in die umliegenden Zonen, um Quest abzuschließen, Feinde zu schnetzeln und Loot zu sammeln.

4. Gatewalkers

Plattformen: PC
Release: Ungewiss

Hierbei handelt es sich auch um ein Indie-Projekt das bereits mehrere Tests hinter sich hat. Anders als die meisten anderen Hack and Slash Games dieser Liste, spielt sich Gatewalkers in einer Basis ab, von welcher aus man Portale betritt, die unterschiedliche Herausforderungen in kämpferischer Hinsicht bieten.

Mit der gesammelten Erfahrung und dem Loot zieht man sich dann wieder in seine Basis zurück und stellt sich bessere Ausrüstung her, um größere Herausforderungen bestehen zu können und so weiter.

Wann das Spiel erscheinen soll, ist momentan nicht bekannt. Es gibt immer wieder Tests auf Steam, wo man einen kostenlosen Ersteindruck bekommen kann.

5. Undecember

Plattformen: PC
Release: 2023

Dieses Hack and Slay Game sollte eigentlich schon Anfang 2022 zu uns kommen. Momentan sieht es danach aus, dass es den Release erst in 2023 schaffen wird. Mit Unreal Engine 4 gibt es das Spiel für Mobilgeräte und den PC, wobei diese Versionen angepassten User-Interfaces und Grafikeinstellungen daherkommen.

Undecember hat ein klassenloses Charaktersystem mit kleiner Charaktererstellung zu Beginn. Skills findet man im Laufe seiner Abenteuer und es eröffnen sich viele Optionen, um dieses Skills zu modifizieren. Später im Spielverlauf wird es größere Boss als Raid-Herausforderung und andere Endgame Inhalte wie spezielle Zonen geben, die mit besserem Loot und abwechslungsreichen Schwierigkeiten motivieren wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.